Saint Malo: Da musst du hin!

Letztes Jahr haben unsere Freunde, G & B, Saint Malo besucht und sie haben es wärmstens empfehlen. Die ehemalige Französischlehrerin von J sagte, als sie hat gehört, dass wir in Frankreich sind, dass wir nach Saint Malo gehen müssen und wir unbedingt am Le Hotel Beaufort bleiben müssen. (Carol führt kleine Reisegruppen nach Frankreich, deswegen sie hat viele tolle Orte gefunden hat.) Und es war der Geburtstag von J… und was gibt man jemandem, der schon an der Gepäckgewichtsgrenze ist? Reise! Zwei Nächte am Le Beaufort war das perfekte Geschenk.

Le Beaufort Hotel

Le Beaufort hat eine Teestube, die das Wasser überblickt. Wir haben nie noch die Tees von Mariage Frères probiert – sie sind Welten von unserem üblichen Tee entfernt (der lose Tee von Twinings). Zwei Tage, zwei leckeren Tees (mit Kuchen) – eine tolle Möglichkeit, nach einem langen Besichtigungstag zu entspannen.

Saint Malo hat starke Gezeiten – als wir den Ort besucht haben, war der Ansteig 8 Meter. Unsere Zimmer, das die Promenade und den Strand (wann es ihn gibt) überblickt hat, gab uns eine tolle Aussicht von den Veränderungen.

Das Wasser hat sich nicht angehört wie die Wellen an einem Meeresstrand, die lauter und leiser werden, sondern wie ein andauerndes Murmeln (während der Ebbe) oder ein andauerndes Knurren (während der Flut).

Die lange Promenade entlang dem Strand ist ein toller Ort, die Häuser zu bestaunen und die Leute zu beobachten.

An einem schönen Tag kann man einen tollen Spaziergang auf den Mauern der alten Stadt machen. An diesem sonnigen Samstag gab es überall Segelboote. Haben sie wegen der großen Gezeiten ihre Navis, Seekarten und Gezeitentafeln alle miteinander verbunden?

Jetzt ist das ein Schwimmbad!
Man muss eine Stadt mögen, deren Maskottchen Superhermelin (La Grande Hermine) ist!

Wir wären gern ein paar zusätzliche Tage in Saint Malo geblieben. Es gibt mehr in der alten Stadt und der umliegenden Landschaft zu sehen. Und wir hätten nichts dagegen, ein weiteres Abendessen im Bistro Autour du Beurre zu essen!

Auf Englisch veröffentlicht am 17. September 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s