La Plage de Pentrez

Die Wettervorhersage sagte, dass vereinzelte Regenschauer zu erwarten sein. Als wir losgegangen sind, ist die Sonne verschwunden worden und ein Regenschauer war vereinzelt direkt über uns. Zum Glück haben wir uns entschieden durchzuhalten. Er hat nicht lang gedauert und wir haben den großen schönen Strand 

An einem Ende des Strands warten Vögel auf das Ende des starken Winds.

An dem anderen Ende flogen Leute über die Wellen.

Das Dorf hat eine interessante Zusammenstellen von alten, neuen und Zweiter-Weltkriegen Strukturen.

Sehen Sie den Bunker am Strand?
Die Straße geht um diesen Bunker auf dem Gipfel herum, und die Häuser stehen nahe beim Bunker

Es gibt Schilder die Strandpromenade entlang, die vergangene Auskunft über die Gegend geben. Dies Schild sagt, Kinder wurden in dem Brunnenwasser eingetaucht, dann sie wurden auf den kleinen Granitstuhl gesetzt, damit man sie dazu kriegt, schneller zu laufen.

Diesem Schild nach kamen drei Mädchen, alle Marie genannt, während Trockenperioden aus drei Richtungen zu dem Brunnen angekommen und haben ihn in vollkommener Stille geputzt, um Regnen herbeizurufen. Wir können uns denken, wem die Schuld gegeben wurde, wenn es immer noch nicht regnete…

Als wir zu unserem Heimatstrand in Caméros zurückgegangen sind, war der Himmel meist blau und die Sonne lächelte uns zu, als wir bisher die größte Ausbeute der Brombeeren vorgefunden haben.

Auf Englisch veröffentlicht am 26. September 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s